Anfahrt | 01 370 46 63 | termin@­zahnarztzentrum.at Heiligenstädter Straße 84, Stiege 49, Tür 1, 1190 Wien

Karies bei Kindern gezielt vermeiden: Fissurenversiegelung.

Bei einer Fissurenversiegelung handelt es sich um eine hochwertige Prophylaxemaßnahme zur Kariesvermeidung. Sie empfiehlt sich vor allem bei Kindern.

Gerade bei Kindern kann es auf den Kauflächen der Backenzähne leicht zu Karies kommen, da sich hier in der Regel zahlreiche Höcker und tiefer liegende Fissuren befinden. Durch bestimmte Reliefformen können die Fissuren so tief liegen beziehungsweise so fein zulaufen, dass selbst bei optimaler Putztechnik die Zahnbürste diese Stellen nicht genügend reinigen kann.

Um Karies zu vermeiden, sollten diese Fissuren sowie etwaige Grübchen bei Kindern schon bald nach dem Durchbruch der bleibenden Backenzähne in Form einer Fissurenversiegelung mit einem dünn fließenden Kunststoff aufgefüllt werden. Sie geschieht dabei ohne jegliches Bohren – und damit unter vollem Erhalt der Zahnsubstanz – und ist völlig schmerzlos.

vorher und nachher Vergleich von Fissurenveriegelungen